Das Apcalis Oral Jelly ist ein Potenzmittel in Gelform, das vom indischen Pharmakonzern Ajanta Pharma hergestellt wird. Das Medikament basiert auf dem Wirkstoff Tadalafil und ist ein Generikum von Cialis. Zwar benötigen Sie für dieses rezeptfreie Medikament keine Verschreibung von Ihrem Arzt, aber eine körperliche Untersuchung empfiehlt sich trotzdem. Es handelt sich hierbei nämlich um ein sehr intensives Arzneimittel.
 

Die Vorteile


Dieses Produkt eignet sich für Männer, die mit den herkömmlichen Darreichungsformen von Potenzmitteln wie dem Schlucken von Kapseln oder Tabletten Probleme haben. Dies kann zum Beispiel daran liegen, dass die Tabletten zu Schluckstörungen oder Mundtrockenheit führen. Das in den Beutelchen enthaltene Gel ist in verschiedenen exotischen Geschmacksrichtungen wie Apfel, Orange, Zitrone oder Banane verfügbar. Diese leckeren Aromen erleichtern Ihnen die Einnahme zusätzlich, sodass Sie gar nicht das Gefühl haben ein Medikament zu sich zu nehmen. Selbst die Verpackung erinnert eher an Vitamin-C-Tabletten. Es kann auch unterwegs spontan und unkompliziert ohne Wasser eingenommen werden.
 

Hinweise zur Einnahme


Die empfohlene Dosis von Apcalis liegt bei 20 mg und sollte mindestens 16 Minuten vor dem geplanten Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Da der Wirkstoff bereits über die Mund- und Rachenschleimhaut absorbiert wird, wirkt dieses Mittel sehr viel schneller als vergleichbare Produkte. Der gewünschte Effekt kann bis zu 36 Stunden anhalten. Nehmen Sie Apcalis maximal einmal pro Tag ein und überschreiten Sie die empfohlene Tagesdosis niemals.
 

  • Nicht zusammen mit Grapefruitsaft und anderen Grapefruitprodukten einnehmen
  • Verzichten Sie auf den Konsum von alkoholischen Getränken, Nikotin und sonstigen Drogen
  • Bestenfalls auf nüchternen Magen einnehmen und fettreiche Speisen vermeiden
  • Es muss zuvor eine sexuelle Stimulation erfolgt sein
  • Lassen Sie mindestens 36 Stunden bis zur nächsten Anwendung verstreichen
  • Vermeiden Sie schwere Trainingseinheiten
  • Nicht verwenden wenn Sie eine Unverträglichkeit auf den Wirkstoff haben
  • Entfernen Sie das Gel nicht aus dem Beutel sondern quetschen Sie es direkt in den Mund
     

Nebenwirkungen


Wie bei anderen Potenzmitteln können auch hier Nebenwirkungen auftreten, die je nach körperlicher Verfassung und Verträglichkeit variieren.
Normalerweise sind diese Begleiterscheinungen von nicht sehr ausgeprägter Natur und treten nicht mehr auf sobald sich der Körper an den Wirkstoff gewöhnt hat.
Zu den möglichen Nebenwirkungen gehören:
 

  • Gesichtsrötungen
  • Kopfschmerzen
  • Magenbeschwerden und Verdauungsstörungen wie Durchfall
  • Grippeähnliche Symptome und Übelkeit
  • Niedriger Blutdruck
  • Verschwommene Sicht und Störungen mit der Farbwahrnehmung


Informieren Sie Ihren Arzt vor Beginn der Behandlung mit Apcalis wenn Sie an Penisverformungen, Herzerkrankungen, Blutungen, Diabetes, Anämie oder Leber- und Niereninsuffizienz leiden oder in der Vergangenheit gelitten haben. Auch ein zurückliegender Herzinfarkt oder Schlaganfall gehören zu den Kontraindikationen. Verwenden Sie das Präparat nicht wenn Sie nitrathaltige Medikamente zu sich nehmen. In Verbindung mit bestimmten Arzneimitteln kann es zu schweren Wechselwirkungen kommen. Falls Ihre Erektion schmerzhaft ist und länger als vier Stunden anhält, sollten Sie unbedingt sofort einen Arzt aufsuchen. Das gilt auch für andere Nebenwirkungen, die nicht von alleine abklingen oder gar schlimmer werden.

Apcalis-sx Oral jelly

32,00 €Preis
     
     
     

    CONTACT US

    Haben Sie noch Produktfragen?

    E: Viagramanch@outlook.com

    Live Support Online 24/7

    Zürich Schweiz

    JOIN OUR MAILING LIST

    • w-facebook
    • Twitter Clean

    © 2019 by VirtualSolution.